DVPW-Theoriesektionstagung im Herbst in Göttingen

Die Herbsttagung der DVPW-Sektion „Politische Theorie und Ideengeschichte“ findet im September an der Uni Göttingen statt; organisiert von Prof. Samuel Salzborn und Prof. Walter Reese-Schäfer. Vom 16. bis 18. September wird sich den Nicht-KlassikerInnen der Politische Theorie und Ideengeschichte gewidmet. Unter dem Thema „Die Stimme des Intellekts ist leise. Klassiker/innen des politischen Denkens abseits des Mainstreams“ werden Vorträge zu verschiedenen Denker_innen – auch aus dem nicht-westlichen Raum – gehalten. Das Programm findet ihr hier!

Um eine Anmeldung wird bis zum 15.08. gebeten.

Veröffentlicht von

Stefan Wallaschek

Stefan Wallaschek

hat in Halle, Amsterdam und Bremen Politikwissenschaft und Ethnologie studiert. Er promoviert zu Solidarität in Europa in Zeiten der Krisen an der Bremen International Graduate School of Social Sciences (BIGSSS)/Universität Bremen. Zuletzt veröffentlichte er in der Zeitschrift für Politische Theorie den Artikel "Chantal Mouffe und die Institutionenfrage" (Heft 1/2017).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.