Zum 125. Geburtstag von Ludwig Wittgenstein

Der österreichisch-britische Philosoph Ludwig Wittgenstein wäre am 26.04. 125 Jahre alt geworden. Aus Anlass dieses Jubiläums hat der Bayrische Rundfunk (BR) ein Hörspiel produziert. Dabei geht es v. a. um Wittgensteins wohl bekanntestes Werk „Tractatus logico-philosophicus„. Das Hörspiel lässt sich hier anhören. Und da man beim Zuhören nicht reden sollte, lässt sich der Beitrag mit Wittgenstein auch schließen: „Wovon man nicht sprechen kann, darüber muß man schweigen.“

Veröffentlicht von

Stefan Wallaschek

Stefan Wallaschek

hat in Halle, Amsterdam und Bremen Politikwissenschaft und Ethnologie studiert. Er promoviert zu Solidarität in Europa in Zeiten der Krisen an der Bremen International Graduate School of Social Sciences (BIGSSS)/Universität Bremen. Zuletzt veröffentlichte er in der Zeitschrift für Politische Theorie den Artikel "Chantal Mouffe und die Institutionenfrage" (Heft 1/2017).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.