Habermas „kostenlos“ lesen in den Blättern

Zum 85. Geburtstag von Jürgen Habermas (18.06.) haben die Blätter für deutsche und internationale Politik einen Sammelband mit allen Texten von und über Habermas heraus, welche in den Blättern erschienen sind (von 1997 bis 2014); Habermas sitzt im HerausgeberInnenkreis der Blätter. Unter den Autor_innen des Sammelbandes befinden sich so namenhafte WissenschaftlerInnen wie Oskar Negt, Seyla Benhabib, Rainer Forst oder Axel Honneth und natürlich Jürgen Habermas selbst. Wer sich also die zahlreichen politischen Interventionen, theoretischen Überlegungen und kritischen Würdigungen zu Gemüte führen will, findet in dem Werk ausreichend Lesestoff.

Aktuell verblüffend ist, dass es kostenlos herunterladbar ist. Nämlich hier!

 

Veröffentlicht von

Stefan Wallaschek

Stefan Wallaschek

hat in Halle, Amsterdam und Bremen Politikwissenschaft und Ethnologie studiert. Er promoviert zu Solidarität in Europa in Zeiten der Krisen an der Bremen International Graduate School of Social Sciences (BIGSSS)/Universität Bremen. Zuletzt veröffentlichte er in der Zeitschrift für Politische Theorie den Artikel "Chantal Mouffe und die Institutionenfrage" (Heft 1/2017).

Ein Gedanke zu „Habermas „kostenlos“ lesen in den Blättern“

  1. Guter Hinweis, habe das mal schnell heruntergeladen, bevor der Verlag doch noch einen kleinen Surplus herausholen möchte.
    Übrigens ist am 16. Juni eine erste umfangreiche Biografie über Habermas erschienen, natürlich beim Suhrkamp Verlag: http://www.suhrkamp.de/buecher/juergen_habermas-stefan_mueller-doohm_42433.html

    Ein Interview mit Habermas zum Geburtstag: http://www.fr-online.de/kultur/juergen-habermas-im-sog-der-gedanken,1472786,27478968.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.